Synchro-Workshop

 

Ein neuer Zugangsweg zur Generierung von Produktinnovationen

Die Entwicklung von Innovationen gewinnt weiter an Bedeutung!

In der Umsetzung des Kreativitätsprozesses ergeben sich jedoch häufig bekannte Probleme:

  1. Mangel an frischem Input:
    Die Grenzen der Möglichkeiten eigener ‚Bordmittel’ werden in der Regel schnell erreicht.
  2. Mangel an unternehmensspezifischer Relevanz:
    Trendstudien sind sicherlich interessant, aber zu wenig konkret in Bezug auf die Umsetzung in Produkte / Angebote für das eigene Unternehmen.
  3. Mangel an neuen Methoden:
    Bestehende Kreativitäts-Techniken sind häufig zu mechanistisch, um zu wirklich innovativen Lösungen zu gelangen.

nach oben

 

Die Synchro-Methode

Für research & vision ist der größte Hebel bei der Generierung innovativer Ideen die Fähigkeit, intuitiv im Vor- bzw. Unterbewusstsein liegende Lösungen an die Oberfläche zu bringen. Wie bei einem Eisberg liegt der größte Teil unseres kreativen Potentials nämlich unter der uns bewussten Oberfläche verborgen.

Statt über kreative Lösungen nachzudenken, setzt research & vision deshalb bei der Synchro-Methode auf Techniken, die spielerische Unverkrampftheit, Entspannung, Emotionalität, Subjektivität und Spaß als Erfolgsdeterminanten von Kreativität fördern. Der Gruppenprozess während des Workshops soll bewusst ungefilterte, authentische, über das Ziel hinausschießende Ideen produzieren.

Je nach Aufgabenstellung bieten wir sowohl Workshops für ein reines Kunden-Projektteam als auch für gemischte Gruppen an (Kunden-Kreativteam plus External Experts und / oder Consumer).

nach oben

 

Unterschiede zu herkömmlichen Kreativitäts-Workshops

Die zwei bedeutendsten Unterschiede der Synchro-Methode zur üblichen Vorgehensweise bei Kreativitäts-Workshops:

  1. Klassische Kreativ-Workshops versuchen, kreative Lösungen zu ‚erarbeiten’. Von den angewandten Methoden und ihrer Tonalität sind solche Workshops rational, technisch, linear.
    research & vision Synchro-Workshops sind im Gegensatz dazu intuitiv, chaotisch, synchron. Wir setzen bewusst auf einen weitgehend ungeplanten Ablauf und betonen die Synchronizitäts-Aspekte des Gruppenprozesses.
  2. Die Synchro-Methode von research & vision endet nicht mit Abschluss des Workshops.
    Im Nachgang zum protokollierten Workshop analysiert das Team von research & vision die Lösungsansätze und synthetisiert sie in konkrete Produkt-Konzepte. Wir begleiten das Team des Kunden mit unserer konzeptionellen Erfahrung bis zur Lösung der Aufgabenstellung!

nach oben